Ausgabe Sommer
Birgit Reitbauer

Viele neue Berichte und spannende Stories in der neuen Ausgabe der steirischen Jägerin. Diesmal mit Birgit Reitbauer vom Restaurant Steirereck, mit vielen Neuigkeiten zum Thema Wolf und allerlei spannenden Berichten rund ums Thema Jagd.

Die steirische Jägerin online lesen auf issuu.com

Die Rückkehr des Wolfes

Der italienische Wildbiologe Paolo Molinari hat bei zahlreichen Projekten zum Thema „Große Beutegreifer“ im Alpenraum mitgearbeitet. Er sammelte in verschiedenen Ländern Mitteleuropas Erfahrungen mit dem Management von großen Beutegreifern und ist außerdem auf politischer Ebene aktiv. Paolo Molinari erachtet ein Zusammenleben mit dem Wolf als möglich, aber es ist unumstritten, dass dies einige Konflikte mit sich bringt und pragmatische Lösungsansätze notwendig sein werden.

Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe auf Seite 20.

Alles rund um die Jagd.

MEDIENDATEN

Erscheinungstermine 2019
März, Juni, September, Dezember

Auflage
25.000 Exemplare

Vertrieb
Abo, Jägerinnen, Bezirksorganisationen, Jagdvereine, jagdliche Fachgeschäfte, einschlägige Läden wie Trachtengeschäfte und Autohäuser, gehobene Hotellerie und Gastronomie

Format (BxH)
210mm x 280mm

Herstellung
Umschlag: 250g Hochglanz
Kern: 100g, Klebebindung

Download Mediendaten steirische Jägerin

KONTAKT

Stark. Weiblich. Steirisch.

Ein Magazin für Weidfrauen

Frühling – Sommer – Herbst – Winter. Im Jahresreigen bringen wir spannende Einblicke rund um das Kulturgut „Jagd“ und blicken hinter die Kulissen der Jägerschaft. Mit Liebe zum Detail und einem Auge fürs Wesentliche beleuchten wir brandaktuelle Themen, stellen charismatische Jägerinnen und Jäger vor und geben Ausblicke über aktuelle Trends.

Immer mit dabei: Das Covershooting mit einer Jägerin, Bezirksjäger im Gespräch, modische Tipps für die Saison, kulinarische Genüsse zum Nachkochen und Rückblicke über Events.

Natürlich bringen wir auch immer die neuesten Trends, Tools und Techniken, um auf der „Pirsch“ bestens ausgestattet zu sein.

Weidmannsheil,
liebe Leserinnen und Leser